Quiz-Taxi die 2.

Eine Mutter mit ihrer Tochter stehen am Straßenrand. Ich steige aus, um der Frau zu helfen, da Sie auf zwei Krücken steht.

Dem jungen Mädchen reiche ich die „Sitzerhöhung“ und steige dann selbst ins Taxi ein.
„Sie freut sich, dass Sie Taxi fahren darf“ sagt die Mutter. „Sie ist noch nie Taxi gefahren!“

„Ja, ich freue mich“ sagt das junge Mädchen und strahlt über beide Ohren.

„Wollt ihr die Plätze tauschen?“ frage ich. „Möchtest du nach vorne?“

„Nein“ sagt das junge Mädchen

„Ich kann nicht hinten sitzen“ sagt die Mutter.

Ich vergaß für einen Mpment die Krücken der Mutter.

„Ah ok“ sagte ich. „Ich dachte, sie möchte nicht, weil wer vorne sitzt der zahlt auch“

„Sie wird auch bezahlen“ sagt die Mutter.

Das junge Mädchen strahlt wieder. Als ob es was besonderes ist. Für sie wohl schon.

Wir kommen am Zielort an.

„137 Euro und 20 Cent“ sage ich.

„Soviel habe ich nicht dabei“ sagt die Mutter.

„Tja, was machen wir dann?“ frage ich

„Abarbeiten“ sagt die Mutter.

„Ok“ sage ich, „was kann das junge Mädchen besonders gut?“

„Oh, sie ist sehr gut in Mathe“

„Wirklich?“

„Ja“ sagt das junge Mädchen und lächelt wieder.

„Wie alt bist du?“

„Zehn!“

„Ok“ sage ich “ ich gebe dir eine Textaufgabe. Löst du sie musst du nicht bezahlen. Ok?“

„Ja“ sagt das junge Mädchen.

„Ok. Ein Ziegelstein wiegt 1 Kg und einen halben Ziegelstein dazu. Wieviel wiegen 15 Ziegelsteine in Kilogramm bitte! Du hast ab jetzt zwei Minuten Zeit!“

Beide grübeln, doch am Ende hat sie die Lösung nicht.

„Gibst Du auf“?“ frage ich sie.

„Ja“ sagt das junge Mädchen.

„Fünf Euro bitte“ sage ich und öffne meine Hand.

„Können Sie auf zehn Euro rausgeben?“ fragt mich das junge Mädchen.

„Ja, das kann ich.

Sie bezahlt und beide steigen aus.

Bevor sie – das junge Mädchen – die Fahrertür zufallen lässt verrat eich ihr die Lösung!

(c) georg mouratidis 
Habt ihr auch Geschichten die ihr im Taxi erlebt habt? 
Wollt ihr sie auch auf taxiaffair.wordpress.com veröffentlichen? 
Egal ob Taxifahrer oder Taxigast! 
Schickt sie mir an georg.mouratidis@seiderdubist.de


Werbung

4 Gedanken zu „Quiz-Taxi die 2.

  1. Höflichkeit ist die Blüte der Menschlichkeit. Wer nicht höflich genug, ist auch nicht menschlich genug.
    Joseph Joubert
    Ich glaube, Georg ist ein sehr höflicher Taxifahrer!

  2. Eine nette Geschichte, Georg, ich finde es gut, wenn im Taxi noch kommuniziert wird – ähnlich wie beim Friseur, denke ich. Bei uns in der Stadt geht es häufig über die Angabe des Zielortes nicht hinaus.

    • Hallo Annett,

      wichtig ist zu erkennen ob kommuniziert werden möchte. Aus Sicht des Gastes natürlich ;). Es steigen Menschen ein, da spüre ich, dass sie einfach ihre Ruhe haben wollen. Andererseits gibt es so viele Menschen die froh sind, wenn ihnen jemand zuhört.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s