Sie NichtJesus

„Georg, fahr mal in die Bahnhoftsraße zur Diakonie. Da wartet…“

„Schon wieder? Nö, oder?“

Gelächter auf den anderen Seite. Ich lache mit. Wir wissen um den Witz.

Ich fahre zur Diakonie. Steige aus um den Gast abzuholen.

Da kommt sie. Genau die die ich vermutet habe.

„Sie fahren ja doch mit mir?“ sage ich und grinse.

„Ja, warum nicht? Sie Nichtjesus.“ Sie schmunzelt.

„Ich habe nur gesagt, dass ich nicht Jesus heisse. Ob ich es nicht bin wssen wir noch nicht, oder?“

Ich lächle.

„Oh, glauben Sie mir. Sie wollen nicht Jesus sein!“

„Oh doch, manchmal wäre ich sehr gerne Jesus!“

„Ja?“ mit einer Verwunderung im Gesicht.

„Ja!“

Wir steigen beide ein und fahren los.

„Oh, es benötigt sehr viel geduld Jesus zu sein!“ sagt sie als ich im Auto sitze.

„Wie meinen Sie das?“

„Jesus hatte sehr viel Geduld. Wenn alle Menschen wüssten wie gut Gott ist, dann würde das hier alles aufhören!“

„Was genau würde aufhören?“

„Na das alles. Es wäre Frieden. Nur hat kein Mensch auf dieser Erde so viel Geduld wie Gott.“

„Ich weiß nicht ob es einen Gott gibt. Doch mit dem Frieden da gebe ich Ihnen Recht! Ja es wäre Freiden wenn alle Menschen Geduld aufbringen würden mit ihren Mitmenschen. Mit ihrem Nächsten.“

Wir sind angekommen. Sie bezahlt, steigt aus und wir verabschieden uns.

(c) georg mouratidis
Habt ihr auch Geschichten die ihr im Taxi erlebt habt?
Wollt ihr sie auch auf taxiaffair.wordpress.com veröffentlichen?
Egal ob Taxifahrer oder Taxigast!
Schickt sie mir an georg.mouratidis@seiderdubist.de
Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s